© APA/EPA/CRAB HU

Zeitung
11/25/2015

Alibaba will Hongkongs South China Morning Post kaufen

Der chinesische Internet-Riese Alibaba will nach Medienberichten die traditionsreiche Hongkonger Zeitung „South China Morning Post“ kaufen.

Das englischsprachige Blatt, das bisher als unabhängiges „Tor zu China“ gilt, bestätigte am Mittwoch die Absicht, auf ein vorliegendes Kaufangebot eingehen zu wollen, ohne aber Alibaba oder dessen Gründer Jack Ma namentlich zu nennen. Das „Wall Street Journal“ und die Nachrichtenagentur Bloomberg berichteten, Alibaba-Chef Ma wolle das Blatt kaufen. Eine Übernahme durch einen Besitzer aus der kommunistischen Volksrepublik weckt Befürchtungen, dass die 112 Jahre alte Zeitung ihre Unabhängigkeit verlieren könnte.