x

© dpa/Henning Kaiser

Handel
12/30/2013

Amazon trotz Streiks mit Weihnachts-Rekord

Der wegen seiner Arbeitsbedingungen in Kritik geratene Online-Händler Amazon hat im diesjährigen Weihnachtsgeschäft am Spitzentag 36,8 Mio. Artikel verkauft.

Damit wurden am traditionellen „Cyber Monday“ Anfang Dezember weltweit im Schnitt 426 Artikel pro Sekunde bestellt, wie Amazon am Montag mitteilte.
In Deutschland war der Spitzentag der 15. Dezember mit 4,6 Mio. Bestellungen bei Amazon.de - 53 Artikel pro Sekunde.

Bei den Büchern war in Deutschland im Weihnachtsgeschäft seit Anfang November der achte Teil der Kinderbuch-Reihe „Gregs Tagebuch“ der Bestseller. Bei Musik führte Robbie Williams mit seinem neuen Album „Swing Both Ways“ und bei Videospielen das Tanz-Game „Just Dance 2014“.

Das Amazon-Weihnachtsgeschäft in Deutschland war in diesem Jahr von den Streiks in den Logistik-Zentren in Bad Hersfeld und Leipzig betroffen. Das Unternehmen bestreitet jedoch, dass die Arbeitsniederlegungen zu Problemen im Versand geführt hätten. Die Streikenden fordern mehr Lohn.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.