Übernahmegerüchte
09/30/2011

Amazon will Palm kaufen

Der Onlinehändler hat laut einem Medienbericht ernsthaftes Interesse an der Mobile-Sparte und dem Betriebssystem webOS von HP. Verhandlungen sollen bereits laufen.

Wie Venturebeat berichtet, befindet sich der Onlinehändler Amazon in ernsthaften Verhandlungen mit Hewlett Packard und will dessen Mobile-Geschäft Palm sowie das dazugehörige Betriebssystem webOS übernehmen. Neben Amazon soll es auch noch andere Anwärter geben, der Onlinehändler sei jedoch der warhscheinlichste Übernahmekandidat. HP will Palm so schnell wie möglich loswerden, wollte sich bislang aber nicht öffentlich zu den Übernahmegerüchten zu Wort melden.

Am Mittwoch hat Amazon mit dem

sein erstes eigenes Tablet vorgestellt, das auf Android läuft. Außerdem ist der ehemalige Palm-Chef Jon Rubinstein seit 2010 im Verwaltungsrat von Amazon. Mit der Übernahme von Palm könnte sich der Onlinehändler nun wichtige Patente sichern und webOS möglicherweise auch nach seinen Wünschen anpassen und auf seine eigenen Geräte bringen.

Mehr zum Thema