Wettbewerb
08/26/2011

AMD mit neuem Konzernchef

Der von Lenovo abgeworbene Rory Read übernimmt Leitung

Der Chiphersteller Advanced Micro Devices (AMD) will mit einem neuen Konzernchef den Abstand zum Erzrivalen Intel verringern. Der von Lenovo abgeworbene Rory Read ersetzt Tom Seifert, der den Posten interimsmäßig vor rund einem halben Jahr übernommen hatte.

In einer Mitteilung vom Donnerstag bewarb AMD den 49-jährigen Read als Manager, der Lenovo zweistellige Umsatzzuwächse bescherte und den Konzern aus der Verlustzone geführt habe. Beim Verkauf von Computerchips liegt AMD abgeschlagen hinter Intel auf dem zweiten Platz. AMD hat sich auf Computerprozessoren für preisgünstige Laptops spezialisiert - ein etwa durch das iPad von Apple bedrohter Markt.