B2B
15.02.2013

Ametsreiter dürfte Telekom-Chef bleiben

Der Vertrag soll laut einem Bericht verlängert werden

Mit Jahresende läuft der Vertrag von Telekom-Generaldirektor Hannes Ametsreiter aus, er dürfte verlängert werden, bestätigen Verhandlungskreise der APA einen entsprechenden Bericht der „Presse" (Freitag-Ausgabe). Von der Staatsholding ÖIAG, die den 28,4-Prozent-Anteil des Staates verwaltet, hieß es dazu: „Wir kommentieren Personalangelegenheiten nicht." Verlängert werden dürfte auch der Vertrag von Co-Vorstand Hans Tschuden. Eine Entscheidung soll in den nächsten Wochen fallen.

Mehr zum Thema

  • Ein Jahr "Internet für Alle" - A1 zieht Bilanz
  • Telekom bekommt dritten Vorstand
  • Telekom Austria mit Ergebnissteigerung