© Deleted - 1178049

Studie
05/09/2011

Apple überholt Google als wertvollste Marke

Apple hat Google als weltweit wertvollste Firmenmarke überholt. IBM rangiert auf Platz drei des Marken-Rankings. Erstmals befindet sich auch Facebook unter den Top-100-Marken.

Der iPhone- und iPad-Hersteller habe seinen Markenwert im vergangenen Jahr um 84 Prozent auf 153 Milliarden Dollar steigern können, hieß es in der neuesten Erhebung der Marktforscher von Millward Brown. Google habe indes zwei Prozent auf 111 Milliarden Dollar verloren und müsse nach vier Jahren nun seine Spitzenposition räumen.

"Luxushersteller nachgeahmt"
Als Grund für den Aufstieg Apples nannte Millward-Brown-Analyst Peter Walshe die Beliebtheit der Produkte bei den Verbrauchern. Die Modelle setzten sich deutlich von der Masse der Konkurrenzapparate ab. „Apple bricht mit seinem Preismodell die etablierten Regeln“, erklärte Walshe. „Es ahmt die Luxushersteller nach: Je höher der Preis für deren Markenprodukte ist, desto intensiver scheint die Nachfrage dafür zu werden.“

Unter den zehn wertvollsten Marken finden sich sechs Technologieunternehmen. Neben Apple und Google, sind dies IBM (Markenwert 101 Mrd. Dollar) auf Rang drei, Microsoft (78,2 Mrd. Dollar) auf Rang fünf, AT&T ((69,9 Mrd. Dollar) auf Rang sieben und China Mobile (57,3 Mrd. Dollar) auf Rang neun.

Facebook erstmals unter Top-100
Erstmals befindet sich auch Facebook unter den Top-100. Das Online-Netzwerk konnte seinen Markenwert nach Angaben von Millward Brown um 246 Prozent auf 19,1 Milliarden Dollar steigern und rangiert auf Platz 35.

Das einzige österreichische Unternehmen unter den Top 100 ist der Salzburger Getränkehersteller Red Bull auf Platz 93, dem ein Markenwert von 9,3 Milliarden Dollar bescheinigt wird.

Für das Ranking "BrandZ Top 100 Most valuable global Brands" wurden tausende Konsumenten weltweit befragt und Finanzanalysen berücksichtigt.