© APA/EPA/KIMIMASA MAYAMA

Finanzen

Apple zieht in die Königsklasse der Aktien-Indizes ein

Apple ersetzt in dem 119 Jahre alten Börsenbarometer vom 19. März an den US-Mobilfunkkonzern AT&T. „Als das größte Unternehmen der Welt und Technologie-Führer ist Apple eine eindeutige Wahl für [...] den meistbeachteten Aktienindex“, sagte David M. Blitzer vom Index-Komitee, das darüber entscheidet, welche Firmen aufgenommen werden. Apple hatte im Februar einen Rekord-Börsenwert von etwa 775 Milliarden Dollar erreicht. Die Aktien waren auf ein Allzeithoch von 133,60 Dollar gestiegen.

Es ist der erste Wechsel im Index seit 2013. Hintergrund ist laut S&P der Aktiensplit beim Kreditkartenbetreiber Visa. Dadurch sinke das Gewicht der Tech-Branche im Index, was durch die Apple-Aufnahme nun kompensiert werden solle. Der iPhone-Hersteller war bislang nur im Technologie-Index Nasdaq 100 gelistet. Mit Microsoft und Intel sind auch andere Tech-Riesen in beiden Börsenbarometern gelistet

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!