Zur mobilen Ansicht wechseln »

WWDC Apples Entwicklerkonferenz startet am 5. Juni.

Tim Cook auf der WWDC
Tim Cook auf der WWDC - Foto: engadget
Apples World Wide Developer Conference (WWDC) findet vom 5. bis 9. Juni statt. Dort sollen iOS 11 und macOS 10.13 gezeigt werden.

Die 28. WWDC findet vom 5. bis 9. Juni statt, wie t3n berichtet. Der Veranstaltungsort wurde vom Bill Graham Civic Center in San Francisco ins McEnery Convention Center in San Jose verlegt. Themen werden bevorstehende Neuerungen für iOS, macOS, tvOS, WatchOS und andere Apple-Produkte sein. So wird erwartet, dass die Besucher erstmals Einblicke in iOS 11 und macOS 10.13 bekommen werden. Die WWDC richtet sich hauptsächlich an Entwickler, die im Apple-Ökosystem arbeiten, weshalb sich die Konferenz hauptsächlich mit Software-Themen beschäftigt.

Den Auftakt der Veranstaltung am 5. Juni bildet traditionell die Keynote-Ansprache von Apple-Boss Tim Cook, de sich heuer wohl ebenfalls um die Neuerungen in Apples Betriebssystemen drehen wird. Spekuliert wird auch über mögliche Neuigkeiten zu Apples Entwicklungen im Bereich Augmented Reality. Sogar ein erster Blick auf entsprechende Hardware wäre denkbar. Wie immer hält der Konzern die Details zu den Themen, die an der WWDC behandelt werden, aber unter Verschluss. Tickets gibt es für Entwickler ab dem Frühjahr. Die Konferenz wird auf Apples Entwicklerseite auch live übertragen.

(futurezone) Erstellt am 16.02.2017, 16:47

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?