IT
01/19/2012

AT&S kooperiert mit US-Leiterplattenhersteller

Der steirische Technologie-Konzern geht eine strategische Partnerschaft ein.

Der US-amerikanische Hersteller flexibler Leiterplatten, MFLEX Multi-Fineline Electronix, Inc./ Anaheim und die börsenotierte AT&S mit Sitz in Leoben-Hinterberg sind eine strategische Partnerschaft in der Produktion von HDI Rigid-Flex Leiterplatten eingegangen. Beide Unternehmen werden weiterhin ihre Kernmärkte bedienen, können so aber eine neue Technologie in ihr Produktportfolio aufnehmen, hieß es in einer Unternehmensaussendung am Donnerstag.

Koop für leichtere, kompaktere Bauteile
Die Allianz biete Best-in-Class HDI Rigid-Flex Leiterplatten für elektronische Lösungen. Bei dieser Art Leiterbahnen handelt es sich um eine Kombination aus starren und flexiblen Substraten, die zu einer Einheit zusammenlaminiert werden. Diese spezielle Form von Leiterplatten enthalte jene HDI-Leiterplattentechnologie, die bei einer hohen Bauteiledichte zum Einsatz komme und mit dreidimensionalen flexiblen Leiterplatten arbeite. Mit dem neuen Verfahren könnten die Stecker und Kabel ersetzt und dadurch Platz und Gewicht reduziert werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.