epa03822074 A photo made available on 12 August 2013 shows the logo of Taiwan cellphone maker HTC at the 2013 Taipei Comuter Application Show in Taipei, Taiwan, on 04 August 2013. HTC on 12 August 2013, announced it has teamed up with Hollywood actor Robert Downey Jr. to launch a market compaign for HTC cellphone under a two-year contract. The first ad will appear on YouTube on 15 August, folllowed by TV and cinema slots. HTC, which launched HTC One smartphone in February 2013, is facing fierce competition from Apple and Samsung. EPA/DAVID CHANG

© APA/DAVID CHANG

Taiwan
01/05/2014

Beats-Verkauf beschert HTC kleinen Gewinn

Das operative Ergebnis des taiwanischen Smartphone-Herstellers fiel abermals negativ aus. Der Verkauf der Beats-Anteile bescherte dem Unternehmen aber einen Nettogewinn.

Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC hat am Sonntag die Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal bekannt gegeben. Der Trend konnte nach dem ersten Verlust der Firmengeschichte

im dritten Quartal
auch zum Jahresabschluss nicht korrigiert werden. So machte das operative Ergebnis im vierten Quartal einen Verlust von 1,56 Milliarden Neue Taiwan-Dollar (rund 38 Millionen Euro) aus, deutlich weniger als noch im dritten Quartal (73 Millionen Euro). Damit liegt der Verlust zwar unter den Erwartungen der Analysten, die laut Bloomberg im Schnitt mit 42 Millionen Euro Verlust rechneten, allerdings wurde die Höhe des erwarteten Nettogewinns nicht erreicht.

Dank dem Verkauf von Beats für rund 195 Millionen Euro konnte ein leichter Nettogewinn von 310 Millionen Neuer Taiwan-Dollar (7,6 Millionen Euro) erreicht werden. Das von den Analysten vorgegebene Ziel lag jedoch bei 694 Millionen Taiwan-Dollar. Die kommenden Monate könnten für HTC entscheidend werden. Ende Februar findet der Mobile World Congress in Barcelona statt. Dort wird der Nachfolger zum HTC One erwartet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.