CEO T-Mobile Austria Andreas Bierwirth
© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Mobilfunk

Bierwirth bleibt bis 2020 Chef von T-Mobile Austria

Andreas Bierwirth (45) bleibt bis Ende 2020 Chef des Mobilfunkers T-Mobile Austria. Sein seit 2012 laufender Vertrag wurde verlängert, teilte die Tochter der Deutschen Telekom am Dienstag mit. Gleichzeitig zieht der frühere AUA-Vorstand Bierwirth in den Aufsichtsrat der Telekom Deutschland ein und legt dafür den Vorsitz im Kontrollgremium von T-Mobile Polen nieder.

Die Telekom Deutschland ist die größte Ländergesellschaft der Deutschen Telekom. Der Deutsche Bierwirth sitzt auch in den Aufsichtsräten der Billigfluglinie Easyjet, der teilstaatlichen Casinos Austria sowie des Caterers DO&CO. Den zweitgrößten österreichischen Mobilfunkanbieter T-Mobile hat er laut Unternehmensangaben auf Wachstumskurs zurückgebracht.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare