Software, die im Hintergrund die Rechenleistung zum Bitcoin-Mining missbraucht, hat stark zugenommen

© AP/Rick Bowmer

B2B
11/27/2013

Bitcoin überschreitet 1.000-Dollar-Marke

Die digitale Währung Bitcoin erreicht erstmals einen Wechselkurs von über 1.000 US-Dollar. Vor weniger als drei Wochen lag der Wert erst bei 200 Dollar.

Wie TheNextWeb beschreibt, war der Einbruch der Digitalwährung Bitcoin nach der Schließung des Online-Schwarzmarktes Silk Road offenbar nur von kurzer Dauer. Nachdem der Wechselkurs auf 110 Dollar gefallen war, liegt der Wert seit Mittwoch bei 1.030 US-Dollar, zumindest auf der Bitcoin-Börse Mt. Gox. Währenddessen erreicht Bitcoin auch auf anderen Wechselbörsen Werte um 1.000 Dollar.

In den vergangenen Wochen zeigte Bitcoin enorm starke Schwankungen. Viele Analysten sehen im derzeitigen Preis eine starke Überbewertung. Andere sind überzeugt, dass 1.000 Dollar erst den Beginn eines weiteren Bitcoin-Höhenflugs darstellen.