© Jonathan Ernst, reuters

Partnerschaft
11/14/2014

BlackBerry kooperiert bei Geräteverwaltung mit Samsung

Die neue Geräteverwaltungsplattform von BlackBerry soll auch Smartphones von Apple und Microsoft sowie Android-Phones unterstützen.

BlackBerry hat am Donnerstag eine neue Plattform für die Geräteverwaltung und dazugehörige Partnerschaften mit Branchenriesen wie Samsung vorgestellt. Mit dem BES 12 genannten System sollen Firmen und Behörden nicht nur die Handys der Kanadier verwalten und sichern können, sondern auch mobile Geräte mit Betriebssystemen von Apple, Google und Microsoft.

Außerdem soll durch die neue Partnerschaft BlackBerrys End-To-End-Verschlüsselung in Samsungs Knox-System integriert werden.

Die neuen Produkte sind ein zentraler Baustein beim Versuch des BlackBerry-Chefs John Chen, die Geschäfte des Smartphone-Vorreiters auf ein neues Fundament zu stellen. Die Aktien des Unternehmens lagen in Toronto im Verlauf 8,1 Prozent im Plus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.