Telekommunikation
03/15/2012

Britischer Telekom-Konzern BT vernetzt Nato

Auftragsvolumen von 47 Millionen Euro

Der britische Telekom-Konzern BT hat sich die Nato als Kunden geangelt. Das Unternehmen soll für das transatlantische Verteidigungsbündnis ein Kommunikations-Netzwerk einrichten, das mehr als 70 Standorte in den Nato-Mitgliedsländern und auf dem Balkan verbindet. Der auf fünf Jahre ausgelegte Vertrag hat ein Volumen von 47 Millionen Euro, wie BT am Donnerstag mitteilte. Dabei sollen auch bestehende Nato-Netze auf Dienste von BT umgestellt werden, hieß es. Der Konzern werde zudem die Ausrüstung für das stark gesicherte Netz liefern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.