B2B
10.02.2015

Canon kauft Überwachungskamera-Hersteller

Canon will angesichts der schwächelnden Nachfrage nach Fotoapparaten um 2,5 Milliarden Euro den schwedischen Überwachungskamera-Hersteller Axis übernehmen.

Geplant sei eine komplette Übernahme, teilte der japanische Konzern am Dienstag mit. Der Axis-Aufsichtsrat unterstütze das Offert. Canon verkauft bereits Überwachungskameras und betrachtet die Sparte als Wachstumsgeschäft.

Angesichts der wachsenden Bedeutung von Handy-Kameras schwächelt die Nachfrage nach Fotoapparaten. Axis-Aktien schnellten zum Handelsauftakt um fast 50 Prozent nach oben knapp unter den gebotenen Übernahmepreis von 340 Schwedische Kronen (35,90 Euro).