B2B
09.10.2014

Chefwechsel bei Chipkonzern AMD

Überraschender Führungswechsel bei AMD, Lisa Su übernimmt den Führungsposten mit sofortiger Wirkung.

Beim Chiphersteller AMD gibt es einen überraschenden Chefwechsel. Lisa Su, die bisher für das operative Geschäft zuständig war, übernimmt den Spitzenjob mit sofortiger Wirkung. Ihr Vorgänger Rory Read werde noch bis Jahresende als Berater an Bord bleiben, kündigte AMD am Mittwoch nach US-Börsenschluss an. Die 44-jährige Su ist eine Halbleiter-Expertin, die bereits unter anderem bei IBM und Motorola gearbeitet hatte. Sie ist seit 2012 bei AMD.

Der 52-jährige Read hatte das Geschäft von AMD stabilisiert. Der deutlich kleinere Wettbewerber konnte dem Branchenführer Intel in den vergangenen Jahren aber keine Marktanteile abnehmen.