© Reuters/MIKE BLAKE

Finanzen

Cisco mit Umsatz- und Gewinnrückgang

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco hat im zweiten Quartal trotz sinkender Erlöse und Gewinne die Markterwartungen leicht geschlagen. Der Umsatz fiel um 7,8 Prozent auf 11,2 Milliarden US-Dollar (8,19 Mrd. Euro), wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der bereinigte Gewinn je Aktie sank ebenfalls um 7,8 Prozent auf 47 Cent.

Analysten hatten im Vorfeld aber nur mit 11,03 Milliarden Dollar beziehungsweise 46 Cent gerechnet. Im nachbörslichen Handel rutschten Cisco-Titel zuletzt um 2,5 Prozent ab. Zwar will der Konzern die Quartalsdividende von 17 auf 19 Cent erhöhen. Experten hatten allerdings einen Cent mehr erwartet.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!