B2B
18.06.2014

Cloud-Geschäft beflügelt Adobe

Photoshop-Hersteller steigert Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal.

Der Hersteller von Photoshop und Acrobat Software, Adobe Systems, hat wegen einer hohen Nachfrage nach seinen Cloud-Angeboten Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres über die Markterwartungen hinaus gesteigert.

Der Nettogewinn stieg in dem Quartal bis Ende Mai auf 88,5 Millionen Dollar (65,23 Mio. Euro) oder 17 Cent pro Aktie, wie das Unternehmen am Dienstag bekannt gab. Vor Jahresfrist waren es 76,5 Millionen Dollar oder 15 Cents je Anteilsschein.

Ohne Sonderposten verdiente das Unternehmen 37 Cent je Aktie. Analysten hatten 30 Cent erwartet. Der Umsatz stieg um sechs Prozent auf 1,07 Milliarden Dollar. Die Markterwartungen lagen bei 1,03 Milliarden. Der Kurs der Adobe-Aktien stieg im nachbörslichen Handel um 8,6 Prozent.