© CyanogenMod

Android-Derivat
03/14/2015

Cyanogen: Finanzspritze ohne Microsoft

Der Android-Derivat-Hersteller Cyanogen soll eine Finanzspritze von 110 Millionen Dollar erhalten. Microsoft ist nicht unter den Investoren.

Laut Medienberichten steht der Cyanogen kurz vor dem Abschluss einer Finanzrunde in der Höhe von 110 Millionen Dollar. Aus einem Anfang des Jahres kolportieren Einstieg des Softwarekonzerns Microsoft bei den Android-ROM-Machern dürfte es jedoch nichts werden.

Mit 500 Millionen Dollar bewertet

Microsoft habe sich gegen den Deal entschieden, hieß es von mit der Situation vertrauten Personen. Der Konzern strebe jedoch weiterhin eine Vereinbarung an, um seine Software auf Geräte mit dem auf Android basierenden Cyanogen-Betriebssystem zu bekommen.

Bei der Finanzierungsrunde, an der unter anderem die Investmentfirma PremjiInvest teilnimmt, wird Cyanogen mit rund 500 Millionen Dollar bewertet.