Advertorial
27.04.2017

Cyberkriminalität: So machen Sie Ihr Unternehmen sicher

Start der österreichweiten Roadshow ist am 27.4.2017 im Burgenland. Die Teilnahme ist kostenlos.

Sie laden ein harmloses Bewerbungsschreiben herunter - und plötzlich haben Sie keinen Zugriff mehr auf Ihre Dokumente. Zugriff erhält man erst wieder nach Zahlung eines „Lösegeldes“ in der Bitcoin-Währung, verspricht eine Erpresser-E-Mail : Solche und ähnliche Vorkommnisse sind längst kein Einzelfall mehr. Der Reigen der Attacken ist vielseitig und so werden immer mehr Unternehmen Opfer von Cyberkriminalität - viele auch, ohne es zu wissen.

25.000 Angriffe pro Tag

Die Zahlen des Innenministeriums sprechen eine klare Sprache: Die Cybercrime-Anzeigen sind vergangenes Jahr um 30,9 Prozent gestiegen. Während die Verbrechen „auf der Straße“ sinken, steigen jene im Netzt dramatisch an. Nach Schätzungen des BMI gibt es 25.000 Angriffe auf Unternehmen pro Tag. Gerade für kleinere und mittlere Unternehmen – also das Herz der Wirtschaft Österreichs – sind diese Attacken eine ernsthafte Bedrohung. Laut Interpol entsteht in Europa ein Schaden durch Cyberkriminalität in der Höhe von 750 Milliarden Euro pro Jahr, das bedeutet eine Verdoppelung der Schäden in nur drei Jahren. Umso wichtiger ist es, sich davor zu schützen. Die meisten Maßnahmen erfordern keine großen Investitionen, oft genügt eine skeptische Haltung, das notwendige Wissen und eine bewusste Prioritätensetzung.

Die Roadshow macht Sie sicher

Worauf es dabei ankommt, erfahren Unternehmerinnen und Unternehmer bei der österreichweiten Roadshow „IT-Sicherheit und Datenschutz“ von den Wirtschaftskammern Österreichs und Innenministerium. Sie tourt im Rahmen der Initiative — GEMEINSAM.SICHER mit der Wirtschaft — ab 27. April 2017 durch ganz Österreich. Fachleute des BMI und der WKO informieren anhand von konkreten Beispielen, wie die Angreifer arbeiten, warum es jeden treffen kann und mit welchen Cybersecurity-Maßnahmen man sich wirkungsvoll schützt. Am Programm stehen aber auch die rechtlichen Folgen von Datenlecks und die Bestimmungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Wer sich rechtzeitig darauf ein- und umstellt, spart viel Zeit und Geld und schützt sein Unternehmen vor dem plötzlichen AUS.

Die Teilnahme ist kostenlos eine Anmeldung unter www.wko.at/itsicherheit ist erforderlich.

Termin Roadshow „IT-Sicherheit und Datenschutz“

Burgenland
Do, 27. April 2017
WK Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt
Festsaal
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Kärnten
Di, 2. Mai 2017
WIFI Klagenfurt
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt
Festsaal
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Salzburg
Di, 9. Mai 2017
WK Salzburg
Julius-Raab-Platz 1
5027 Salzburg
Plenarsaal
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Niederösterreich
Do, 11. Mai 2017
WIFI St. Pölten
Mariazellerstraße 97
3100 St. Pölten
Julius Raab Saal
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Oberösterreich
Mo, 15. Mai 2017
WK Oberösterreich
Hessenplatz 3
4020 Linz
Julius Raab Saal
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Wien
Di, 16. Mai 2017
Studio 44
Rennweg 44
1030 Wien
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Steiermark
Do, 18. Mai 2017
Brauhaus Puntigam
Triesterstraße 361
8055 Graz
Hubertussaal
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Tirol
Mo, 22. Mai 2017
WK Tirol
Wilhelm-Greil-Straße 7
6020 Innsbruck
Festsaal
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden

Vorarlberg
Di, 23. Mai 2017
CUBUS Wolfurt
Wälderstraße 5
6922 Wolfurt
Start 19:00, Dauer ca. 2 Stunden