Bericht
05/26/2012

Dell will Software-Hersteller Quest kaufen

PC-Hersteller will dafür mindestens zwei Mrd. Dollar ausgeben

Der US-PC-Hersteller Dell erwägt Kreisen zufolge den Kauf des Softwareherstellers Quest für mindestens zwei Milliarden Dollar (1,59 Mrd. Euro). Dell wolle zwischen 23 und 26 Dollar pro Quest-Papier bieten, sagten mehrere mit der Sache vertraute Personen am Freitag. Dell würde damit der Beteiligungsgesellschaft Insight Venture Partners in die Quere kommen, die Quest ebenfalls kaufen will.

Quest und Insight hatten sich bereits auf einen Kaufpreis von zwei Milliarden Dollar oder 23 Dollar pro Quest-Papier geeinigt. Einem Insider zufolge denkt Dell zudem über weitere Zukäufe nach, darunter das Unternehmen BMC Software.

Mehr zum Thema

  • Lenovo: Gewinn trotz schwachem Geschäft
  • Dell enttäuscht mit Umsatz- und Gewinn-Minus