© AP/Ben Margot

B2B
07/16/2015

eBay will Business-Sparte verkaufen

Der Internetkonzern eBay steht einem Medienbericht zufolge vor dem Verkauf seiner Firmenkunden-Sparte für etwa 900 Mio. Dollar. Für eBay wäre das Ganze ein Verlustgeschäft.

Ein Konsortium um die Beteiligungsgesellschaft Permira sei an dem Bereich interessiert, berichtete das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf mit dem Vorgang vertraute Personen. Das Geschäft könnte noch am Donnerstag bekanntgegeben werden. Es sei aber auch möglich, dass es am Ende doch nicht zu der Transaktion komme. Eine eBay-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme ab. Bei Permira war zunächst niemand zu erreichen.

Umstrukturierung

Die Sparte Enterprise ist auf die Entwicklung und den Betrieb von Onlineshops für Unternehmenskunden spezialisiert und wurde von eBay vor vier Jahren für 2,4 Mrd. Dollar übernommen. eBay kämpft mit schwachen Wachstumszahlen und versucht nun, auch auf Druck mächtiger Aktionäre wie Carl Icahn, sein Geschäft umzustrukturieren. Auch PayPal wird in Kürze abgespalten und soll am 20. Juli als eigenständiges Unternehmen an die Börse kommen.