Übernahme
06/18/2012

Facebook kauft Face.com

Preis für den Anbieter von Gesichtserkennungs-Software nicht bekannt

Wie Face.com in einem Blogeintrag bekannt gibt, wurde das israelische Unternehmen von Facebook übernommen. Der Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben, die israelische Business-Plattform Calcalist geht von 80 bis 100 Millionen US-Dollar aus. Face.com stellt Programmierschnittstellen für die Gesichtserkennung in Fotos her. Laut Face.com funktioniert die Gesichtserkennung auch bei wenig Licht, unscharfen Fotos oder wenn Teile des Gesichts durch eine Brille oder ein Kostüm verdeckt sind.

Die kostenlose Schnittstelle von Face.com erlaubt Programmierern bis zu 5000 Fotos per Stunde zu scannen und Gesichter darauf zu erkennen. Seit dem die Schnittstelle im Mai 2010 gestartet wurde, sollen über 10.000 Programmierer diese verwenden. Face.com hat mit Photo Finder und Photo Tagger zwei eigene Apps für Facebook veröffentlicht.

Laut dem Blogeintrag will Face.com auch weiterhin die Programmierer unterstützen. Was sie zukünftig für Facebook machen werden, ist noch nicht bekannt. Der Blogeintrag deutet jedoch auf Apps für Smartphones hin: „We love building products, and like our friends at Facebook, we think that mobile is a critical part of people`s lives."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.