B2B 02.12.2015

Facebook prüft Bau von erstem Datenzentrum in Asien

© Bild: Facebook

Facebook will ein Datenzentrum für rund 300 Millionen US-Dollar in Asien errichten. Als möglicher Standort wird Taiwan gehandelt.

Facebook erwägt nach taiwanischen Angaben den Bau eines ersten Datenzentrums in Asien. Geprüft werde die Errichtung einer entsprechenden Anlage für umgerechnet 300 Millionen Dollar (283,02 Mio. Euro) im Landkreis Changhua in der Mitte Taiwans, wie ein Vertreter des Bezirks am Mittwoch sagte. "Wir hoffen, sie werden kommen."

Eine Facebook-Sprecherin äußerte, eine Entscheidung sei bisher nicht gefallen. "Wir haben derzeit nichts mitzuteilen." In Changhua hat bereits Google ein Datenzentrum errichtet. Dies soll dem Konzern dabei helfen, die schnell wachsenden Märkte in Asien anzuzapfen.

( Agenturen ) Erstellt am 02.12.2015