B2B
02.05.2012

Facebook-Roadshow soll am Montag starten

Werbetour bei potenziellen Anlegern für Börsengang

Das soziale Netzwerk Facebook könnte bereits Mitte Mai an der Börse notiert sein. Facebook wolle am kommenden Montag mit seiner Werbetour bei potenziellen Anlegern beginnen, erfuhr Reuters von einem Insider am Dienstag. In die Roadshow sei auch Firmengründer und -Chef Mark Zuckerberg eingebunden. Üblicherweise dauert seine solche Werbetour ein bis zwei Wochen. Verläuft sie erfolgreich, wird sie oft um einige Tage verkürzt.

Der Börsengang von Facebook ist seit Monaten Gesprächsthema unter Investoren. Facebook will bei dem Schritt etwa fünf Milliarden Dollar einsammeln. Analysten zufolge gibt es ein enormes Interesse der Anleger, Facebook-Aktien zu kaufen.

Über den Roadshow-Starttermin 7. Mai hatten zuerst das Tech-Blog AllThingsDigital und das Wall Street Journal berichtet.

Mehr zum Thema

  • Facebook auf der Suche nach Organspendern
  • Microsoft wollte Bing an Facebook verkaufen
  • Facebook-Börsengang könnte sich verzögern
  • Facebook: Milliardenumsatz im ersten Quartal
  • Facebook kauft Microsoft-Patente