Council Bluffs, Iowa
© Google

Ausbau

Google: 300 Mio. für belgisches Rechenzentrum

Google baut sein Rechenzentrum in Belgien massiv aus und nimmt dafür 300 Mio. Dollar (230 Mio. Euro) in die Hand. Das Rechenzentrum ging 2010 in Betrieb und beschäftigt derzeit 120 Menschen. Nach dem bereits begonnenen Ausbau dürften weitere Mitarbeiter hinzukommen, erklärte der Internet-Konzern am Mittwoch. Die Anlage bei St. Ghislain gehöre dank einer innovativen Wasser-Kühlung zu den sparsamsten Rechenzentren der Welt. Bei der Bau-Ankündigung 2007 hatte Google eine Investition von 250 Mio. Dollar geplant.

Mehr zum Thema

  • Yandex plant Serverzentrum in Finnland
  • Apple betreibt Rechenzentren mit grüner Energie
  • Europas schnellster Computer eingeweiht

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare