Fachkonferenz
06/20/2012

Google Europa-Chef auf Fachkongress in Wien

Am 12. und 13.Juli hält Matt Brittin die Eröffnungs-Keynote und gibt Aussichten auf die Zukunft der digitalen Wirtschaft. Über die futurezone hat man immer noch die Möglichkeit auf vergünstigte Karten.

Das Programm für Österreichs größte Digital-Marketing Conference & Expo, den Werbeplanung.at Summit, ist finalisiert – 61 heimische und 36 internationale Referenten sowie 25 ausgesuchte Fach-Moderatoren werden am 12. und 13. Juli in der Wiener Hofburg auf den drei Vortragsbühnen stehen. Eines der Highlights ist die Keynote von Google Europa-Chef Matt Brittin zum Auftakt der Conference, bei der er seine Prognose zur digitalen Wirtschaft in den nächsten zehn Jahren abgeben wird.

Drei Säulen
Die Veranstaltung sei laut Bernd Platzer, Herausgeber von werbeplanung.at, erstmals auf drei Säulen gebaut: Die Conference beschäftigt sich in erster Linie
mit der Strategie, Zukunftsthemen und Visionen. Auf der Expo im Festsaal, wo das „How to" und praxisrelevante Themen im Vordergrund stehen, können Dienstleister der Branche präsentieren, wie man sein digitales Business besser und effizienter machen kann. Und zum Abschluss erhält man auf der Conference-Party am Donnerstagabend im Volksgarten die Möglichkeit für Networking.

Aktion für futurezone-Leser
Obwohl die Frist für Early-Bird-Tickets bereits abgelaufen ist, gibt es für futurezone-Leser noch eine Gelegenheit an günstigere Karten zu kommen. Mit dem Code "Kurier12" (ohne Anführungszeichen) können noch Karten um 390 statt 490 Euro netto erworben werden. Das Angebot ist allerdings auf 30 Tickets limitiert, die Aktion gilt solange der Vorrat reicht.

Mehr zum Thema

  • Fachkongress für digitale Werbeformen in Wien