B2B 14.02.2013

Google reagiert auf Patentvorwürfe mit Klage

Das Unternehmen klagt den britischen Telekommunikationskonzern BT

Der US-Internetkonzern Google hat mit einer Gegenklage auf Patentvorwürfe des britischen Telekomkonzerns BT reagiert. Die Klage werde in den USA und Großbritannien erhoben, sagte eine Google-Sprecherin am Mittwoch. Details waren zunächst nicht zu erfahren. Vor mehr als einem Jahr hatte BT gegen Google geklagt. Der Vorwurf lautete auf Patentverstöße in sechs Fällen im Bereich der Mobilfunktechnologie.

Mehr zum Thema

  • Google entschärft Patentstreit mit Microsoft
  • BT: Millionenauftrag vom Europaparlament
( apa/reuters ) Erstellt am 14.02.2013