Finanzen
02/26/2011

Groupon vervielfacht Umsatz

Gutscheinportal setzte 2010 760 Millionen Dollar um

Der Umsatz des Gutscheinportals Groupons hat sich im vergangenen Jahr vervielfacht. 2010 setzte Groupon 760 Millionen Dollar um, berichtete das "Wall Street Journal" unter Berufung auf firmeninterne Unterlagen. Mehr als ein Drittel davon wurde laut der Zeitung außerhalb der USA erwirtschaftet. Im Jahr davor betrugen die Einnahmen des Portals lediglich 33 Millionen Dollar.

Für 2011 rechne Firmenchef Andrew Mason mit einem Umsatz von mehreren Milliarden Dollar, so das "WSJ". Das Unternehmen wollte die Zahlen nicht kommentieren.

Dem Schnäppchenportal werden auch Börsenpläne nachgesagt. Ein sechs Milliarden Dollar schweres Übernahmeangebot des Internet-Unternehmens Google hatte Groupon Ende vergangenen Jahres ausgeschlagen.

Mehr zum Thema