© Reuters/YUYA SHINO

Übernahme

Japanischer Online-Händler Rakuten kauft Viber

Der Preis, den Rakuten für die App bezahlt, liegt bei 900 Millionen Dollar, wie Rakuten am Freitag mitteilte. Viber bietet Internet-Telefonie und einen Messaging-Dienst an. Rakuten-Chef Hiroshi Mikitani folgt damit dem Weg der Handelsplattform Ebay, die 2005 den Online-Kommunikationsdienst Skype kaufte. Allerdings erfüllten sich die Hoffnungen auf Synergie-Effekte dort nicht und Ebay verkaufte Skype 2011 an Microsoft weiter.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Bald könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!