Personalie

Java-Erfinder verlässt Google

James Gosling, der Erfinder der Programmiersprache Java, verlässt nach wenigen Monaten Google. Er werde künftig beim Start-up Liquid-Robotics tätig sein, das mit autonomen Robotern Daten Ozeane erforscht, teilte Gosling am Dienstag in einem Blog-Post mit. Gosling wird bei dem Start-up die Funktion des Chef-Software-Archtikten übernehmen.

Der Java-Gründer stieß Ende März zu Google. Davor war Gosling kurze Zeit bei Oracle tätig, nachdem der Software-Konzern seinen früheren Arbeitgeber Sun Microsystems übernommen hatte. Im April 2010 kehrte er Oracle den Rücken und nahm eine rund einjährige Auszeit.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare

Liebe Community! Unsere Developer arbeiten derzeit fleißig daran ein neues Kommentarsystem für euch zu entwickeln! Ab Ende Jänner könnt ihr dann auch über diesem Wege mit uns in Kontakt treten und wir freuen uns schon auf viele interessante Kommentare!