Kapsch TrafficCom erhielt den Zuschlag.

© dapd

B2B
09/10/2013

Kapsch erhält Auftrag für GSM-R Netz in Slowenien

Das österreichische Unternehmen erhält den Zuschlag für das Projekt mit einem Volumen von 117 Millionen Euro.

Der Maut-Technologielieferant KapschCarrierCom hat mit zwei Partnern einen 117-Mio.-Euro-Auftrag zur Modernisierung des slowenischen Zugfunknetzes vom slowenischen Infrastrukturministerium erhalten. Mit dem slowenischen Telekom-Anlagen-Hersteller Iskratel und der Baufirma GH Holding soll das Funknetz auf einer Strecke von 1.200 Kilometern bis zum Jahr 2015 mit GSM-R-Technologie ausgestattet werden, teilte Kapsch in einer Aussendung am Dienstag mit.

Kapsch werde die gesamte Turnkey-Technologie für die GSM-R-Infrastruktur liefern und darüber hinaus für die Wartung des Systems für fünf Jahre verantwortlich sein, hieß es weiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.