B2B
10/03/2012

Lenovo eröffnet Werk in den USA

Der Konzern will im US-Bundesstaat North Carolina 115 Arbeitspätze schaffen. Es ist das erste Werk, das Lenovo in den vereinigten Staaten eröffnet.

Die neue Fabrik soll nächstes Jahr in der Stadt Whisett eröffnet werden und neue Produkte wie das ThinkPad Tablet 2 und den Desktop-PC ThinkCentre M92p herstellen, wie das Unternehmen am Dienstag laut ComputerWorld bekannt gegeben hat. Der Marktanteil von Lenovo in den USA ist derzeit am Wachsen, die neue Fabrik soll helfen, diesen Prozess weiter zu beschleunigen.

Der chinesische Konzern hat neben Standorten in China bereits Werke in Mexiko und Brasilien eröffnet. Laut aktuellen Zahlen ist Lenovo derzeit der weltweit zweitgrößte PC-Hersteller, gleich Hinter Hewlett-Packard. Laut Analysten von Gartner könnte Lenovo den Marktführer noch in diesem Jahr vom Thron stoßen.

Mehr zum Thema

  • Lenovo Yoga 13: Überaus bewegliches Ultrabook
  • Lenovo: Günstige Android-Tablets und Notebooks