LG
07/17/2012

LG-Mitarbeiter unter Diebstahl-Verdacht

Sechs LG-Mitarbeiter wegen Diebstahls der OLED-Technologie von Samsung angeklagt

Vor einigen Monaten wurden elf Personen verhaftet, die unter Verdacht standen, die OLED-Technologie von Samsung illegalerweise verkauft zu haben. LG Display hat am Dienstag mitgeteilt, dass elf Personen, davon sechs LG-Angestellte, wegen Diebstahls der OLED-Technologie angeklagt wurden. Bei der angeblich gestohlenen Technologie handelt es sich um OLED für TV-Geräte. Der vermeintliche Diebstahl soll zwischen 2010 und 2011 stattgefunden haben. LG bestreitet, dass die Firma und die angeklagten Mitarbeiter in den Diebstahl verwickelt sind.

Rivalität
Drei der Angeklagten sind momentan Mitarbeiter von Samsung Display. Samsung behauptet, dass LG systematisch die Technologie gestohlen habe. Samsung und LG sind die beiden größten Hersteller von Displays und es herrscht ein ständiger Wettstreit um neue Technologien. Die Displays mit OLED-Technologie sind dünner und leichter als herkömmliche Displays.

Mehr zum Thema

  • LG plant flexibles OLED-Display mit 60 Zoll