B2B
25.01.2016

Mehrere Spitzenkräfte verlassen Twitter

Der Kurznachrichtendienst Twitter verliert mit einem Schlag vier seiner Top-Manager. Enttäuschende Geschäftsergebnisse werden als Grund dafür gesehen.

Dem Kurznachrichtendienst Twitter steht einem Medienbericht zufolge ein Manager-Exodus bevor. Das US-Unternehmen gibt den Abgang von etlichen Spitzen kräften bekannt, berichtet der Technologie-Blog Recode. Unternehmensgründer und CEO Jack Dorsey bestätigt dies in einem Twitter-Posting.

Medien-Direktorin Katie Jacobs Stanton, Produkt-Chef Kevin Weil und Technik-Chef Alex Roetter wollten unter anderen den Konzern verlassen. Weitere Änderungen in der Führungsetage seien geplant. Zur Nachfolge auf den verlassenen Positionen gibt es bereits erste Spekulationen. So soll etwa American-Express-Werbechefin Leslie Berland den Posten des Chief Marketing Officer (CMO) bei Twitter erhalten.

Bei Twitter war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen. Zuletzt hatte das Unternehmen die Anleger mit unerwartet niedrigen Nutzerzahlen verschreckt. Vor allem die Konkurrenz des weltgrößten sozialen Netzwerks Facebook setzt Twitter zu.