Wunderlist soll bei der Aktivitätenplanung helfen

© Screenshot

Übernahme
06/02/2015

Microsoft kauft Berliner App-Entwickler 6Wunderkinder

Der Entwickler der To-Do-Listen-App Wunderlist wird von Microsoft für eine Summe zwischen 100 und 200 Millionen Dollar übernommen.

Microsoft hat mit einer neuen Übernahme seine Einkaufstour im Mobil-App-Bereich fortgesetzt. Der US-Konzern übernimmt den Berliner App-Entwickler 6Wunderkinder, der die To-Do-List-App Wunderlist kreiert hat, für eine Summe zwischen 100 und 200 Millionen Dollar, berichtet das Wall Street Journal. Die Übernahme ist Teil eines Ausbauplans bei Mobil-Apps.

Erst vor Kurzem hat Microsoft zwei weitere Mobil-App-Entwickler übernommen, Acompli und Sunrise Atelier. Letzteres Unternehmen hat sich auf E-Mail-Apps spezialisiert. Microsoft hat es bereits in Outlook for Mobile umgetauft. 6Wunderkinder soll vorerst unter demselben Namen in Berlin weiterarbeiten.