Übernahme
11/23/2011

Microsoft kauft Videosuchmaschine

VideoSurf-Technologie soll in Xbox Live integriert werden

Der US-Softwarekonzern Microsoft gab am Dienstag den Kauf der Videosuchmaschine VideoSurf bekannt. Mit der von dem Unternehmen entwickelten Technologie lassen sich einzelne Frames in Videos analysieren. Dadurch werde das Auffinden spezifischer Inhalte in Videos erleichtert, teilte Microsoft in einer Aussendung mit.

Die VideoSurf-Technologie soll nun in Xbox Live integriert werden, hieß es weiter. Über den Kaufpreis hielt sich Microsoft bedeckt. Kolportiert wurden 70 Millionen Dollar. VideoSurf wurde 2006 in Kalifornien gegründet.