© Yammer

Berichte
06/15/2012

Microsoft kauft Yammer für eine Mrd. Dollar

Die Gerüchte kursierten ausgehend von Twitter schon die ganze Woche. Am heutigen Freitag soll es nun fix sein. Microsoft werde eine Milliarde Dollar für das soziale Business-Netzwerk Yammer hinlegen. Das berichteten zumindest das Wall Street Journal, aber auch die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg am späten Donnerstagabend.

Das 2008 gegründete Yammer ist eines der größten Social Networks im Business-Bereich und zählt mehr als 200.000 Unternehmen zu seinen Kunden. Dem Unternehmen zufolge sollen zudem mehr als 80 Prozent der wirtschaftsstarken Fortune 500 Konzerne auf die Tools von Yammer zurückgreifen. Mit dem Deal will Microsoft seine Position im Social Media Bereich für Business-Anwender stärken. Analysten bezweifeln aber, ob Microsoft sich gegen Konkurrenten behaupten kann.

"Zu spät"
Als größte Konkurrenten in diesem Bereich gelten Salesforce und Oracle, die bereits seit längerem in Social Media und Marketing-Tools investieren. Der kolportierte Preis von einer Milliarde Dollar für das Unternehmen, das noch im Februar mit 500 Millionen Dollar eingestuft wurde, sei als Eingeständnis zu sehen, dass Microsoft spät dran sei und bei dem Thema bisher massiv versagt habe, so Jonathan Yarmis, Analyst bei der Yarmis Group. An der Börse wurden die Gerüchte nicht allzu negativ aufgenommen. Microsoft schloss den Tag mit 0,7 Prozent im Plus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.