© REUTERS/Morris MacMatzen

Buy-Back-Programm

Microsoft zahlt Schrottprämie für gebrauchte Mobilgeräte

Microsoft hat ein Buy-Back-Programm gestartet und bietet für gebrauchte Tablets, Smartphones und Convertibles bis 30. Juni Prämien an. Bedingung dafür ist der Kauf von Geräten, die mit Windows ausgestattet sind.

Geschäftskunden, die mindestens zehn Geräte zurückgeben, können an dem Programm teilnehmen, heißt es in einer Aussendung des Konzerns vom Mittwoch. Die Mindestgerätezahl stehe aber nicht in Verbindung mit neuen Windows-Geräten, ein 1:1 Tausch sei nicht notwendig, erläutert Alexander Linhart von Microsoft Österreich. Die alten Geräte müssen intakt und aufladbar sein, sowie über einen funktionsfähigen Bildschirm verfügen, heißt es in der Aussendung weiter.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare