B2B
08.03.2012

Mindbreeze: Heimische Such-Software gekürt

Linzer zählen zu Top-100-Firmen bei Wissens-Management

Mindbreeze, ein Tochterunternehmen der Linzer Business-Software-Firma Fabasoft, ist vom US-Fachmagazin KMWorld zu den 100 weltweit führenden Unternehmen im Bereich von Wissens-Management gezählt worden. Die Liste ist dabei kein Ranking, sondern nur eine Sammlung der 100 wichtigsten Firmen. Zu diesen zählen neben Mindbreeze auch internationale Größen wie IBM, Apple, Microsoft, HP, Google oder SAP. Mindbreeze ist damit zum fünften Mal in Folge in der Liste mit dabei.

Mindbreeze bietet Unternehmen Suchtechnologien für Webseiten, Apps oder Firmen-Netzwerke an und ist auch als Alternative zu Googles "Site Search" aufgestellt. Mit Hilfe von semantischen Suchabfragen kann Mindbreeze  Zusammenhänge zwischen Objekten (z.B. Dokumenten, Personen, E-Mails, Kalendereinträgen) erkennen.

Mehr zum Thema

  • E-Day: Wie Firmen mit Social Media ringen
  • Österreich: Google treibt Cloud-Dienste voran
  • Fabasoft im ersten Quartal rot
  • Cloud: “Viele trauen dem Ganzen ja nicht"
  • Fabasoft in den roten Zahlen