Advertorial
03.03.2016

Mindbreeze zählt zu den Top 100 Wissensmanagement-Firmen

Bereits zum 7. Mal in Folge wird Mindbreeze von KMWorld ausgezeichnet. Das US-Magazin bestätigt damit den hohen Innovationscharakter der Linzer Software-Schmiede.

„Zu den Top 100 Unternehmen im Wissensmanagement zu zählen, ist eine gewaltige Leistung. Diese Unternehmen sind führend in den Bereichen Innovation, Kreativität und Funktionalität. Sie bieten Unternehmen Lösungen, die gewünschten Informationen genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort bereitzustellen. Das bedeutet, dass verteilt gespeichertes Wissen geordnet aufbereitet wird, sodass ein einfaches Zugreifen möglich ist. Mindbreeze schaffte es bereits zum 7. Mal in Folge in diese Wertung. Das ist gleichermaßen herausragend wie außergewöhnlich“, sagt Sandra Haimila, Redakteurin der KMWorld.

KMWorld ist der führende Informationsprovider für Wissensmanagement, Dokumenten-Management und Content-Management-Systeme in den USA.

Elf Jahre Erfahrung

​„Tolle Kunden, hohe Innovationskraft und die Motivation unseres Teams tragen wesentlich zu diesem Erfolg bei. Wir haben mit Mindbreeze InSpire ein Produkt auf den Markt gebracht, das Big Data Analytics und Big Data Search neu definiert. Es geht uns um maximalen Nutzen für unsere Kunden ganz ohne komplexe und langwierige Projekte, eben out-of-the-box“, sagt Daniel Fallmann, Gründer und Geschäftsführer von Mindbreeze.

Mindbreeze beschäftigt sich seit mehr als elf Jahren mit dem Verstehen und dem intelligenten Verknüpfen von strukturierten und unstrukturierten Informationen im Unternehmen. Mit Mindbreeze InSpire bietet das Unternehmen eine Search Appliance zur unternehmensweiten Bereitstellung von Informationen sowohl aus internen als auch externen Datenquellen, die auch perfekt als Ersatz für die Google Search Appliance verwendet werden kann. Damit können die gesuchten Informationen intelligent semantisch verknüpft und effizient gefunden werden.