Abverkauf
02/25/2011

MySpace-Verkaufsprozess gestartet

Bereits mehr als 20 Interessenten kolportiert

Das Medienunternehmen News Corp. hat den Verkaufsprozess für das Online-Netzwerk MySpace gestartet, berichetet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen. Bislang hätten sich bereits 20 Interessenten gemeldet, hieß es weiter. Die Gespräche mit den Interessenten sollen in der zweiten Märzwoche aufgenommen werden.

Vor allem Finanzinvestoren sollen an MySpace interessiert sein. Aber auch mögliche strategische Partner, wie etwa der Online-Spieleanbieter Zynga oder der mobile Social-Networking-Anbieter MocoSpace, werden als Interessenten genannt.

News Corp. hatte MySpace 2005 zum Preis von 580 Millionen Dollar (heute 420 Millionen Euro) gekauft. Damals war MySpace das größte Online-Netzwerk, doch wurde es seitdem von Facebook deutlich abgehängt, das mittlerweile fünfmal so viele Nutzer wie MySpace hat.

Mehr zum Thema

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.