Quartalszahlen
04/23/2012

Philips startet mit Gewinnsprung ins Jahr

Überschuss steigt um 80 Prozent auf 249 Mio. Euro

Der niederländische Elektronikkonzern Philips ist mit einem Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Der Überschuss stieg im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 80 Prozent auf 249 Millionen Euro, wie der Siemens -Konkurrent am Montag mitteilte.

Der Umsatz legte um knapp sieben Prozent auf 5,6 Milliarden Euro zu. Philips betonte, bei den Einsparungen auf Kurs zu sein. Wegen der Unsicherheiten durch die europäische Schuldenkrise bleibe man trotz guten Starts vorsichtig für das laufende Jahr.
Das verlustreiche TV-Geschäft hat Philips in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der in Hongkong ansässigen TPV eingebracht.

Mehr zum Thema

  • Philips Android-Lautsprecher AS351/12 im Test
  • Philips: Monitor soll Haltung korrigieren