© PIXEL

Konferenz
10/03/2012

PIXEL: Vorverkauf für Animationskonferenz endet

Die heimische Animationsbranche trifft sich auch dieses Jahr wieder auf der PIXEL. Dieses Wochenende geht das Event erstmals mit einer Prämierung der besten Arbeiten der heimischen Animationsbranche über die Bühne. Bis Mittwoch Mitternacht ist noch der vergünstigte Online-Kauf von Tickets möglich.

Bereits zum siebten Mal findet die PIXEL, eine Fachkonferenz für die Animationsbranche, in Wien statt. Vom 5. bis 7. Oktober versammelt sich die heimische Animationsbranche in Wien und veranstaltet Workshops, Vorträge und Diskussionen. Erstmals findet neben der Konferenz auch die Verleihung des Austrian Computer Graphics Award (ACGA) statt. Für diese Auszeichnung konnten 2D- und 3D-Animationen, 3D-Visualisierungen, Compositings, Motion Graphics, VFX, 3D Game Developments, Web oder Mobile Applications und Digital Concepts eingereicht werden, die von einer Fachjury bewertet wurden.

Renommierte Gastredner
Einer der diesjährigen Stargäste ist Bruno Bozetto, der Schöpfer der Zeichentrickfigur "Herr Rossi", der auch im deutschsprachigen Raum durch "Herr Rossi sucht das Glück" bekannt wurde. Dafür erhielt er unter anderem ein Oscar-Nominierung. Auch Oscar Grillo, Gewinner der Goldenen Palme bei den Filmfestspielen von Cannes, beehrt die Pixel als Gastredner. Mit Michael Shantzis von Pixar sowie Damien Fagnou und David Brooks konnten außerdem drei weitere Branchengrößen gewonnen werden, die in der Filmbranche tätig sind. Doch auch der Spielebereich wird nicht außer Acht gelassen. Mit Paha Schulz von Crytek und Jarek Kolar von 2K Czech sind zwei Vertreter von namhaften europäischen Spielestudios vertreten.

Animationsfestival als Schlusspunkt
Ein alljährlicher Fixpunkt der PIXEL ist auch das Filmfestival, auf dem animierte Kurzfilme gezeigt werden. Dieses Jahr findet das Filmfestival allerdings nicht als Auftaktveranstaltung, sondern zum Abschluss der PIXEL statt. In fünf Stunden werden insgesamt 50 Kurzfilme und animierte Spots im Künstlerhaus Kino gezeigt. Bereits davor findet die PIXEL Party in der Roten Bar statt, auf der es Möglichkeiten zum Networking geben soll. Noch bis Mitternacht ist der Online-Kauf von Karten möglich. Für das Animationsfestival am Sonntag können Einzeltickets zu je 35 Euro (Studenten 20 Euro) erworben werden, ein Pass für die gesamte Pixel kostet online 110 Euro (Studenten 60 Euro).

Mehr zum Thema

  • Konferenz für Computergrafik in Wien
  • „Die Bösen sind immer interessanter“