© Reuters/BRENDAN MCDERMID

Chiphersteller

Qualcomm kauft Rivalen CSR für 2,5 Milliarden Dollar

Der US-Chipkonzern Qualcomm übernimmt für 2,5 Mrd. Dollar (1,98 Mrd. Euro) den britischen Rivalen CSR. Qualcomm habe zugesagt, je CSR-Aktie 900 Pence zu zahlen und damit einen Aufschlag von gut 56 Prozent auf den Aktienkurs vor Veröffentlichung des Kaufangebots, teilte das britische Unternehmen am Mittwoch mit. Die CSR-Aktie verteuerte sich im Vormittagshandel um mehr als 31 Prozent.

CSR gilt als Bluetooth-Spezialist. Die Chips der Firma werden unter anderem in Autos, Lautsprechern und Kopfhörern verwendet. An CSR war auch der US-Halbleiterkonzern Microchip Technology interessiert.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare