Zur mobilen Ansicht wechseln »

Personalie Randi Zuckerberg verlässt Facebook.

Marketing-Chefin geht nach sechs Jahren

Vor wenigen Tagen hatte Randi Zuckerberg noch eine „Lösung“ parat, um das Problem Cyber-Bullying zu lösen. „Man muss User nur davon abhalten, online irgendetwas ohne echten Namen zu tun“, sagte sie zur Anonymitätsdebatte und löste damit einen medialen Diskurs zu dem Thema aus.

Nun gab die Marketing-Chefin von Facebook und Schwester von Mark Zuckerberg bekannt, dass sie ihre Funktion bei Facebook niederlegen werde.

Sie werde Facebook nach sechs Jahren verlassen, um eine eigenes Unternehmen im Bereich „Neue Medien“ zu starten, mit dem sie Firmen dabei helfen will, „sozialer“ zu werden. Das neue Unternehmen von Randi soll RtoZ Media heißen. Facebook bestätigte den Abgang von Randi Zuckerberg. Ein persönliches Kommentar von Mark Zuckerberg dazu blieb aus.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 04.08.2011, 08:35

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?