Advertorial 04.12.2017

Roadshow "IT-Sicherheit und Datenschutz" am 11.12. in Wien

© Bild: Getty Images/iStockphoto/scyther5/iStockphoto

Cyber-Kriminalität wird für immer mehr Betriebe zur Gefahr. Nach Schätzungen des Innenministeriums gibt es in Österreich bereits 25.000 Angriffe auf Unternehmen pro Tag.

Das einzige, das gegen die zunehmenden Angriffe auf Unternehmen helfen kann, ist sich davor zu schützen. Nehmen Sie Ihre IT-Sicherheit aktiv in die Hand, denn IT-Sicherheit ist Chefsache. Worauf es dabei ankommt, erfahren Sie bei der großen Roadshow „IT-Sicherheit und Datenschutz“ von den Wirtschaftskammern Österreichs und dem Innenministerium im Rahmen der Initiative GEMEINSAM.SICHER mit der Wirtschaft.

Fachleute des BMI und der WKO informieren anhand von konkreten Beispielen, wie die Angreifer arbeiten, warum es jeden treffen kann und mit welchen Cybersecurity-Maßnahmen man sich wirkungsvoll schützt. Am Programm stehen aber auch die rechtlichen Folgen von Datenlecks und die Bestimmungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Wer sich rechtzeitig darauf ein- und umstellt, spart viel Zeit und Geld und schützt sein Unternehmen nachhaltig.

Zur Veranstaltung

Wirtschaftskammer Österreich
Julius-Raab-Saal
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien

11. Dezember 2017
​19:00 - 21:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter www.wko.at/itsicherheit erforderlich.

( Sponsored Content ) Erstellt am 04.12.2017