Streit
06/02/2011

Samsung verklagt Konkurrenten AUO

Als Grund werden Patentverletzungen bei LCDs angeführt

Der südkoreanische Elektronik-Konzern Samsung geht gegen den taiwanesischen Elektronik-Konzern AU Optronics vor. Die Koreaner werfen den Konkurrenten sowie ihren Kunden Sanyo, Acer und BenQ Patentverletzungen bei Flüssigkristall-Bildschirmen vor, wie Bloomberg berichtet. Bei der US-Handelskommission wurde diesbezüglich eine Beschwerde eingereicht. Zudem wurden gerichtliche Schritte in den USA (Kalifornien, Delaware) eingeleitet.

In einer ersten Reaktion ließ AUO wissen, dass man die Sache genau untersuchen und Schritte einleiten werden, um das Unternehmen sowie seine Kunden zu schützen.