B2B 09.03.2013

Samsung: "Windows 8 nicht besser als Vista"

Das neue Microsoft-Betriebssystem musste sich mitterlweile schon einiges an Kritik gefallen lassen. Nun bezeichnete ein hochrangiger Samsung-Manager Windows 8 gar als "um nichts besser als Windows Vista".

"Ich denke, das Windows-8-System ist überhaupt nicht besser als die frühere Windows-Vista-Plattform", so Dong-Soo Jun, verantwortlich für Samsungs Speichersparte,  gegenüber der Korean Times. Der Start von Windows 8 habe es nicht geschafft, die Nachfrage nach PCs zu verstärken. Er erwarte nicht, dass sich die PC-Industrie in nächster Zeit erholen werde, erklärte der Samsung-Manager.

Zuvor hatte bereist Fujitsu Windows 8 für seine eigenen sinkenden PC-Verkäufe verantwortlich gemacht. Dass sich jedoch ein Microsoft-Partner derart scharf gegenüber dem Betriebssystem äußert und den Vergleich mit Vista wagt, ist neu.

Die Aussage erscheint aus einem technischem Standpunkt heraus überzogen. Gleichzeitig macht sie aus Sicht von Samsung aber wohl Sinn, wenn man den Vergleich auf das Geschäft bezieht. Tatsächlich hilft Windows den Herstellern bisher nicht, mehr Computer zu kaufen, das zeichnete sich bereits zu Beginn des Jahres ab. Samsung plane daher auch, die Produktion von Speicherchips für PCs zurückzufahren und sich mehr auf jene für Smartphones zu konzentrieren, kündigte Dong-Soo an.

Mehr zum Thema

  • Windows 8: App-Updates kommen im März
  • Microsoft enträtselt Surface-Pro-Speicherplatz
  • Einführungsangebot für Windows 8 endet
  • Microsoft reduziert Erwartungen für Surface Pro
  • Samsung nimmt RT Tablet aus dem Handel
( futurezone ) Erstellt am 09.03.2013