© Alexandra Gruber

Einstieg
11/10/2014

Schwedische Tele2 bietet in Österreich Mobilfunk an

Tele 2 will im zweiten Halbjahr 2015 mit einem eigenen Mobilfunk-Angebot an den Start gehen. Details zum neuen Angebot sollen später folgen

Der schwedische Telekomanbieter Tele2 will am österreichischen Mobilfunkmarkt mitmischen: Ab dem zweiten Halbjahr 2015 werde er in diesen Bereich der Telekommunikation einsteigen, kündigte das Unternehmen heute, Montag, in einer Aussendung an.

Mit Mobilfunk, Festnetz-Telefonie, Breitband Internet und dem kürzlich gelaunchten TV-Angebot sei die Tele2 dann hierzulande breit aufgestellt. "Die Einfachheit in der Handhabung ist wie bei all unseren Produkten auch im Mobilbereich das zentrale Kriterium", meinte der Tele2-Österreich-Chef Alfred Pufitsch.

In Fremdnetz eingemietet

Tele2 dürfte wie auch das von Ex-Orange-CEO angekündigte "Hofer Mobil" als sogenannter MVNO (Mobile Virtual Network Operator) auftreten. Dabei mieten sich die Anbieter in die bestehenden Netze der bereits etablierten Mobilfunker ein. Neben Hofer und Tele2 sollen auch UPC und das Televoting-Unternehmen Mass Response Interesse an einem Engagement in Österreich haben. Allein Drei muss laut RTR-Vorlagen sein Netz für bis zu 16 Anbieter bereitstellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.